Erfolgsmomente

Das Besondere am Sozialpädagogischen Teamteaching (STT) an der Regelschule “Andreas Reyher” ist, dass die Maßnahme immer in den fünften Klassen ansetzt und umgesetzt wird.  Teamteacher*innen und Tandempartner*innen erfinden durch den steten Wechsel die jeweilige Teamarbeit jedes Jahr neu.  

Gemeinsames Ziel von Schulleitung und Akteur*innen des Sozialpädagogischen Teamteachingprojektes war es, eine Veranstaltung für alle Lehrer*innen durchzuführen, um für das Kollegium Transparenz über die Gelingensbedingungen, Qualitätskriterien und Highlights für das kommende Schuljahr zu schaffen. In der Vorbereitungswoche des Schuljahres 2020 / 2021, fand am 26.08.2020 ein Workshop für die Kolleg*innen der Schule statt, in dem die Grundlagen und besonderen Schwerpunkte des STT dargestellt wurden. Begleitet und durchgeführt wurde die Veranstaltung durch die Schulleiterin Fr. Tänzer; Wolfgang Bitter (Regionalteamleitung West), Katrin Lipowski (Bereichsleitung STT und Qualitätsentwicklung) und Tina Flesch (Coach im STT) von der Kindersprachbrücke Jena e. V. sowie die erfahrenen Teamteacher*innen, Julia Ulbricht und Sven Franz. Beide arbeiteten in den vergangenen zwei Schuljahren jeweils in den fünften Klassen an der Schule. 

Gemeinsam mit dem Kollegium wurden die gesammelten STT-Erfahrungen reflektiert und Anregungen, Wünsche und Vorstellungen über die gemeinsame Zusammenarbeit ausgetauscht. Zudem wurden in Diskussionen Ideen für ein multiprofessionelles Miteinander entwickelt. 

Mit Hilfe einer Befragung in den 5. und 6. Klassen, welche das STT bereits kannten, wurden auch die Schüler*innenmeinungen in der Auswertung berücksichtigt.