Sozialpädagogisches Teamteaching 2.0 an der Regelschule "Die Vierte"

2 sind Klasse

Mit dem Projekt „2 sind Klasse“ sollen Schüler*innen erreicht werden, die es besonders schwer in der Schule haben und deren Schulabschluss gefährdet ist. Dabei greifen wir auf die bewährte Form des sozialpädagogischen Teamteaching in den Klassen 6, 7 und 8 zurück. Lehrer*innen und Sozialpädgog*innen gestalten bei dieser innovativen Form gemeinsam den Unterricht und erreichen damit mehr Schülerinnen und Schüler.

Seit dem Schuljahr 2020/21 wird die Schule durch einen dritten Teamteacher unterstützt. Die drei Teamteacher*innen werden im Laufe der kommenden zwei Jahre gemeinsam mit ihren Tandemlehrer*innen eine professionelle Lerngemeinschaft bilden und in dieser neue Ideen und Konzepte bzgl. der Unterrichtsentwicklung an der Schule entwickeln.

Die Maßnahme wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Das Konzept beruht auf der zeitgleichen Unterrichtsgestaltung von Lehrer*in und Sozialpädagog*in.
Die Sozialpädagog*in unterstützt dabei einzelne Schüler*innen, jedoch insbesondere die ganze Gruppe oder Klasse bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern wird intensiviert. Zudem gilt es, die Schüler und Schülerinnen der Vorabgangsklassen zu motivieren und zu stärken ihre Schullaufbahn fortzusetzen bzw. eine Anschlussmaßnahme aufzunehmen.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Weber
Sozialpädagoge

E-Mail: sebastian.weber@kindersprachbruecke.de

 

 

Ihr Ansprechpartner

Maurice Thönnißen
Sozialpädagoge

E-Mail: maurice.thoennissen@kindersprachbruecke.de

Ihr Ansprechpartner

Jan Dumke
Sozialpädagoge

E-Mail: monique.schedler@kindersprachbruecke.de