2 sind Klasse an der Gemeinschaftsschule Erich-Mäder in Altenburg

Mit dem Projekt „2 sind Klasse“ sollen Schüler*innen erreicht werden, die es besonders schwer in der Schule haben. Die Maßnahme greift in Klasse 5 und 6 präventiv ein und vermeidet Schuldistanz und Schulabbruch. Gefördert wird die Motivation der Schüler*innen und Lerntechniken sowie sozialen Kompetenzen. Dabei greifen wir auf die bewährte Form des sozialpädagogischen Teamteaching in den Klassenstufe 5 und 6 (jeweils 1 Klasse pro Schuljahr) zurück. Lehrer*innen und Sozialpädgog*innen gestalten bei dieser innovativen Form gemeinsam den Unterricht und erreichen damit mehr Schüler*innen.

Die Maßnahme wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Das Konzept beruht auf der zeitgleichen Unterrichtsgestaltung von Lehrer*innen und Sozialpädagog*innen.
Der/Die Sozialpädagoge*in unterstützt dabei einzelne Schüler*innen, jedoch insbesondere die ganze Gruppe oder Klasse bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern wird intensiviert.  

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Bete
Sozialpädagogin

E-Mail: anja.bete@kindersprachbruecke.de

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Arndt

E-Mail: julia.arndt@kindersprachbruecke.de