2 sind Klasse an der Staatlichen Regelschule "Thomas Müntzer" in Mühlhausen

Mit dem Projekt „2 sind Klasse“ sollen Schüler*innen erreicht werden, die es besonders schwer in der Schule haben. Dabei greifen wir auf die bewährte Form des sozialpädagogischen Teamteaching zurück. Die Maßnahme greift in zwei 7. Klassen an der TMS Mühlhausen präventiv ein und vermeidet Schuldistanz und Schulabbruch. Gefördert wird die Motivation der Schüler*innen und Lerntechniken sowie sozialen Kompetenzen. Lehrer*innen und Sozialpädgog*innen gestalten bei dieser innovativen Form gemeinsam den Unterricht und erreichen damit mehr Schülerinnen und Schüler.

Die Staatliche Regelschule „Thomas Müntzer“ trägt seit 1949 ihren Namen. Sie steht für Entwicklung nachhaltiger Strukturen der Lebensweltorientierung und trägt das Qualitätssiegel „Berufswahlfreundliche Schule“.

Seit August 2020 gibt es nun – neben der schulbezogenen Jugendsozialarbeit und der ESF-Maßnahme „BLEIB“ – zwei Teamteacherinnen. Diese arbeiten im Schuljahr 2020/2021 mit den Klassenleiterinnen der 7. Klassen im Tandem.

Sozialpädagogisches Teamteaching richtet sich vorrangig an die Schüler und Schülerinnen zur optimalen Lernentwicklung, aber auch Lehrer*innen und Eltern/ Sorgeberechtigte profitieren von der guten Kooperation.  

Die Maßnahme wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Ihre Ansprechpartnerin

Viviane Gottwald
Sozialpädagogin

E-Mail: viviane.gottwald@kindersprachbruecke.de

 

Ihre Ansprechpartnerin

Patricia Wiegand
Sozialpädagogin

E-Mail: patricia.wiegand@kindersprachbruecke.de

 

Ihre Ansprechpartnerin

Sozialpädagogin

E-Mail: linda.becherer@kindersprachbruecke.de